Reinhard F. Hüttl

Reinhard HüttlProf. Dr. Dr. h.c. Reinhard F. Hüttl (Jahrgang 1957)
deutscher Forst- und Bodenwissenschaftler – Geoökologe.

Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstands des Helmholtz-Zentrums Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Vizepräsident der Helmholtz-Gemeinschaft

Präsident der acatech (Deutsche Akademie für Technische Wissenschaften)

Präsident des Euro-CASE (European Council of Academies of Applied Sciences, Technologies and Engineering)

http://www.gfz-potsdam.de/zentrum/struktur/vorstand/mitarbeiter-wv/profi...

http://www.acatech.de/de/ueber-uns/organisation/person.html?acaUid=1714

Beruflicher Werdegang*

1978 – 1983 Studium der Forst-/ Bodenwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität (ALU) Freiburg i. Br. und Oregon State University, Corvallis, USA
1984 – 1985 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Bodenkunde, ALU Freiburg (Promotion: Dr. rer. nat., April 1968)
01/1986 – 12/1992 Leiter des internationalen Forschungsreferats des Bergbauunternehmens Kali und Salze AG (BASF-Gruppe), Kassel sowie Habilitand am Institut für Bodenkunde, ALU Freiburg
01/1987 – 12/1990 Wissenschaftlicher Berater am World Resources Institute, Washington D.C., USA
08/1990 – 07/1991 Vertretungsprofessur, University of Hawaii, Chair of Geobotany
07/1991 Habilitation/Privatdozent an der ALU Freiburg
01/1992 – 08/1995 Leiter des Instituts für Wald- und Forstökologie (Blaue Liste/WGL) im Zentrum für Agrarlandschafts- und Landnutzungsforschung e.V.(ZALF) Eberswalde
Seit 01/1993 Inhaber des Lehrstuhls für Bodenschutz und Rekultivierung an der Brandenburgisch Technischen Universität (BTU) Cottbus
10/1993 – 04/2000 Prorektor/Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der BTU Cottbus
Seit 06/1995 Ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW)
03/1996 – 02/2003 Mitglied des Rates von Sachverständigen für Umweltfragen der Bundesregierung
04/1996 – 03/2003 Präsident des Bundesverbands Boden
02/2000 – 01/2006 Mitglied des Wissenschaftsrates, ab Januar 2003 Vorsitzender der Wissenschaftlichen Kommission des Wissenschaftsrates
Seit 01/2006 Ordentliches auswärtiges Mitglied der Königlich-Schwedischen Akademie für Agrar- und Forstwissenschaften
Seit 10/2006 Ordentliches auswärtiges Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Seit 03/2007 Wissenschaftlicher Berater der Hightechstrategie Klimaschutz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Seit 06/2007 Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstands des Helmholtz-Zentrums Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
Seit 07/2007 Sprecher des Sonderforschungsbereichs/Transregio (SFB/TRR) 38/ Strukturen und Prozesse der initialen Ökosystementwicklung in einem künstlichen Wassereinzugsgebiet der BTU Cottbus mit TU München und ETH Zürich (Förderung durch die DFG)
Seit 01/2011 Vizepräsident der Helmholtz-Gemeinschaft
Seit 01/2011 Sprecher des Innovationsclusters Energietechnik Berlin-Brandenburg
Seit 03/2011 Mitglied der Ethikkommission Sichere Energieversorgung der Bundesregierung
Seit 05/2013 Präsident European Council of Academies of Applied Sciences, Technologies and Engineering (Euro-CASE)
Engagement bei acatech
Seit 06/1998
Mitglied des Vorstands des Konvents für Technikwissenschaften in der Union der Deutschen Akademie der Wissenschaften (ab 2008: acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften)
Seit 2005 Vizepräsident acatech
Seit 09/2008 Präsident acatech

* http://www.acatech.de/fileadmin/user_upload/Baumstruktur_nach_Website/Ac...

Publikationen

Artikel in Zeitschriften…………………..322
Buchkapitel…………………………………… 65
Bücher………………………………………….. 21

Detaillierte Liste


Artikel von Reinhard F. Hüttl auf ScienceBlog.at

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einer Mailnachricht an uns zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.