Christian Hallmann

Christian HallmannDr. Christian Olivier Eduard Hallmann
*1981 in Aachen
Max-Planck Forschungsgruppenleiter Organische Paläobiogeochemie
Max-Planck Institut für Biogeochemie (Jena) http://www.bgc-jena.mpg.de/
und
MARUM, Universität Bremen http://www.marum.de/Christian_Hallmann.html

Ausbildung und Laufbahn

1999 – 2004 Diplomstudium: Geologie und Paläontologie, Universität Köln
2005 – 2009 Doktorarbeit in Angewandter Chemie, Curtin University, Australien
2005 – 2006 Geochemiker (Teilzeit), Woodside Energy, Australien
2008 – 2009 Postdoctoral Fellow, Agouron Institute, MIT, USA
2009 – 2011 Postdoctoral associate, MIT, USA
2012 University Associate, Curtin University, Australien
2012 – Forschungsgruppenleiter, MPI für Biogeochemie (Jena)
und
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen

Forschung, Schwerpunkte

  • Leben vor dem ‘Großen Oxidationsevent’ (erster Anstieg von O2 in der Atmosphäre)
  • Aufkommen und Verbreitung der ersten Metazoen im Neoproterozoikum
  • Mariner Stickstoffkreislauf im Präkambrium

Feldstudien (2000 – 2013): Kaschmir, südlicher Ural, Pilbara Craton (Australien), Belcher islands (Canada), Cordoba-Tegion (Spanien), China, Neufundland, Dharwar Craton (Indien), Allgäuer Alpen, Menorca (Spanien), Dolomiten

19 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (u.a. in PNAS und Nature Geosciences; Web of Science 12. Nov. 2015)

Zahlreiche eingeladene Vorträge an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen.


Artikel von Christian Hallmann auf ScienceBlog.at

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einer Mailnachricht an uns zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.