Happy Birthday, ScienceBlog.at

3.Geburtstag

Wir feiern unseren 3. Geburtstag!

Fast genau vor drei Jahren haben wir den ScienceBlog gestartet. Seitdem erscheint wöchentlich – immer am Freitag – ein neuer Artikel. Nach dem Relaunch im April des vergangenen Jahres und der Übernahme aller bis dahin erschienen Beiträge auf unsere neue Website [1], hat der Blog mittlerweile ein beachtliches Volumen erreicht: 152 Artikel - eine bunte Vielfalt aus der Welt der Naturwissenschaften und verwandter Disziplinen -, die nun nach Themenschwerpunkten zusammengefasst werden [2].

Dass diese Artikel sich auch durch besondere Qualität und Seriosität ihrer Inhalte auszeichnen, verdanken wir unseren insgesamt 53 Autoren: alles „gestandene“, in vielen Fällen international höchst renommierte Wissenschafter, die aus ihren jeweiligen Kompetenzgebieten “Wissenschaft aus erster Hand” bieten. Dafür können wir nicht genug danken!

Für uns erfreulich ist die Resonanz, die ScienceBlog.at erhält: einen sehr hohen PageRank bei Google und viele, viele Aufrufe. Im Monat sind es durchschnittlich 11 000 bis 12 000 unterschiedliche Rechner (IP-Adressen), die im Schnitt rund 200 000 Dateien abrufen und mehr als 2 Minuten auf einer Seite bleiben. (Wermutstropfen: nur wenige Leser raffen sich zu Kommentaren auf). Unseren Lesern dafür herzlichsten Dank!

Die Aufrufe betreffen nicht nur die allerneuesten Artikel. Viele ältere Einträge, die häufig aufgerufen werden, unterstreichen, daß deren Aktualität weiterhin gegeben ist. Einer dieser vielgelesenen Artikel „Hat die Menschheit bereits den Boden unter den Füßen verloren?” stammt von dem prominenten Waldökologen Gerhard Glatzel. Es war der Startbeitrag vor 3 Jahren und bot eine kritische Auseinandersetzung mit der Ressource „Boden“, als Grundlage der Biomasseproduktion für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung. Wir sehen diesen Beitrag in Hinblick auf die globale Entwicklung für sehr wichtig an und wollen unser 3-Jahres-Jubiläum mit dem nochmaligen Erscheinen des Artikels feiern.

[1] ScienceBlog in neuem Gewande — Kontinuität und Neubeginn
[2] ScienceBlog.at ein Jahr nach dem Relaunch — Kontinuität und Weiterentwicklung
[3] Hat die Menschheit bereits den Boden unter den Füßen verloren?



Kommentare

Ich finde es ganz toll, dass

Ich finde es ganz toll, dass sich die Redaktion so viel Arbeit macht, um uns ein solch vielfältiges und äußerst interessantes wie fundiertes Programm zu bieten. Macht weiter so!

ad multos annos!

der jubiläumsartikel ist wirklich sehr schön und aktuell, es wundert mich nur, dass so viele den artikel angeklickt haben, es dazu aber keine kommentare gibt.

Das sehe ich auch so!

Darum weiter in der nun schon bewährten Art und viel Erfolg dabei!

Im übrigen finde ich die Idee der Themenschwerpunkte recht gut. Ich habe mir bereits die "Evolution" heruntergeladen. Nach den angegebenen Kapiteln geordnet ist ein wirklich hübsches e-Book - eine richtige Urlaubslektüre - herausgekommen.

Gratulation

zu der Initiative, die Seriosität und Qualität zur obersten Priorität der Wissenschaftskommunikation macht! Dies zeigt sich auch am Jubiläumsartikel, dem man absolut nicht anmerkt, dass er immerhin schon drei Jahre am Buckel hat! Aktuell und wichtig wie am ersten Tag!

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einer Mailnachricht an uns zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.