Osteoblasten

Chronische Entzündungen sind Auslöser von Knochenschwund

Do, 19.07.2015 - 05:20 — Kurt Redlich & Josef Smolen

Icon MedizinKurt RedlichJosef Smolen

 

Knochen sind ein mineralisiertes Gewebe, das einem permanenten Aufbau und Abbau unterworfen ist. Dieser sehr streng regulierte Umbau-Prozeß kann durch viele Faktoren gestört werden, insbesondere durch hormonelle Veränderungen. Ebenso kann aber auch eine chronische Entzündung den Knochen-Metabolismus beeinträchtigen und zu Knochenschwund führen.