Rita Bernhardt

Univ.Prof. Dr.Rita Bernhardt

http://bernhardt.biochem.uni-sb.de/

Bernhardt wurde 1951 in Großthiemig (Südbrandenburg) geboren.

1969–1973 Studium der Biochemie an der Martin-Luther-Universität Halle,
1973–1976 Doktorandin an der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität,
1976 Promotion
1977–1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Molekularbiologie in Berlin-Buch, Abt. Biokatalyse.
1987 Habilitation
1992–1995 Arbeitsgruppenleiterin am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin bzw. an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Chemie, Institut für Biochemie.
1995– Universitätsprofessorin an der Universität des Saarlandes
2002 Gründung des „Mach-mit-Labors“

Aktivitäten

Gastprofessuren an den Universitäten Illinois (Urbana, USA), Mailand, Zaragoza, Edinburgh und der Keio-Universität Tokio (Japan)
Bernhardt hat 2002 das „Mach-mit-Labor“ an der Universität Saarbrücken gegründet und betreibt es seitdem. Ziel: Schülern der Klassenstufen 8 – 13 und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen einen Einblick in die Techniken der Lebenswissenschaften zu geben
Sie koordiniert ERASMUS Programme zum Studenten- und Dozentenaustausch mit Universitäten in UK, Italien und Spanien und ist Vertrauensdozentin der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Forschungsschwerpunkte

  • Cytochrom P450-Systeme,
  • Struktur-Funktions-Beziehungen in Proteinen,
  • Proteindesign,
  • Elektronentransfer in biologischen Systemen,
  • Steroidbiosynthese,
  • Ferredoxine,
  • Regulation der Steroidbiosynthese.

Veröffentlichungen:
Mehr als 170 Arbeiten in Web of Science gelisteten Journalen und zahlreiche Buchkapitel.

8 Patente


Artikel von Rita Bernhardt auf ScienceBlog.at

Kommentare

Kommentar hinzufügen

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

Sehr geehrter Besucher, wir laden Sie herzlich ein, Ihre Meinung, Kritik und/oder auch Fragen in einer Mailnachricht an uns zu deponieren. Gültigen Absendern werden wir zügig antworten.