Universitätssternwarte

Die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang…

Do, 29.03.2012- 05:20 — Franz Kerschbaum

Franz KerschbaumIcon Politik & Gesellschaft

 

Echte - leider - ebenso wie frei erfundene Ereignisse und Katastrophen beschäftigen seit jeher den Menschen. Das ist auch gut so, zeugt es doch vom prinzipiell vorhandenen Interesse an der Natur der Dinge und dem Verständnis des eigenen Platz in der Welt. Doch was unterscheidet wahre Sachverhalte von sensationsgieriger Auflagentreiberei?