Eva Maria Murauer

Eva Maria MurauerDr. Eva Maria Murauer
Gruppenleiterin der Forschungsgruppe Gentherapie
EB Haus Austria

http://www.eb-haus.org/eb-haus/forschung/team/dr-eva-murauer.html

Ausbildung und Karriereweg

1999 - 2002 Bakkalaureatsstudium Genetik und Molekularbiologie an der Universität Salzburg
2002 - 2005 Magisterstudium Genetik und Biotechnologie an der Universität Salzburg (mit Auszeichnung).
Diplomarbeit: : Isolation and characterization of EMPD specific Single Chain Antibodies. (Betreuer: Gernot Achatz)
2003 Erasmus Semester an der Università degli Studi di Perugia, Italien
2005 - 2008 Doktoratsstudium an der Universität Salzburg (mit Auszeichnung). Thesis: 3-trans-splicing repair of the COL7A1 gene in Epidermolysis bullosa dystrophica patients. (Betreuer: Johann Bauer)
2005 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EB-Haus Austria, Labor für Molekulare Therapie
2012 - 2013 Post-Doc im Labor für Genetik von Seltenen Erkrankungen, Montpellier, Frankreich
2013 - Gruppenleiterin der Forschungsgruppe Gentherapie

Forschung

  • Gentherapie für EB dystrophicans: 3'-Korrektur im COL7A1 Gen
  • Gezielte Korrektur von Genmutationen mittels CRISPR Technologie
  • Charakterisierung von Mesenchymalen Stammzellen (MSC) aus der Haut

ISI Web of Knowledge (Thomson Reuters) listet 59 Publikationen (abgerufen am 1.März 2017)

Auszeichnungen

- Theodor Körner Preis für das Forschungsprojekt "Heilung für Schmetterlingskinder durch eine alternative Gentherapie".
- UNILEVER Dermatologen-Preis für die Forschungsarbeit "Functional correction of type VII collagen expression in dystrophic epidermolysis bullosa."
- Paracelsus Wissenschaftspreis in Silber
- Sanofi Aventis Preis für medizinische Forschung


Artikel von Eva Maria Murauer auf ScienceBlog.at